25. November 2020

Wortbildmarke krisentheorie +

Jetzt kostenlos Zugriff auf alle Artikel und regelmäßige Updates erhalten.
Kostenloses Konto anlegen

Wenn Du bereits ein Konto hast, kannst Du Dich hier anmelden.

  
Kontrolle und Ohnmacht

Maschinen und Technik suggerieren eine zunehmende Kontrolle über jeden Aspekt unseres Lebens. Zugleich werden immer häufiger psychische Erkrankungen, wie Depressionen und Angststörungen, diagnostiziert. Dazu der Klimawandel, der Zerfall ganzer Gesellschaften. Subjektiv und gesellschaftlich nimmt die Angst vor Kontrollverlust zu. Die Folge: Angst, Wut und Widerstand – auch im gesellschaftlichen und politischen Diskurs. Wie lange kann das gutgehen?

Foto: Markus Spiske
von Daniel Reitzig